Presse

Presse
20.07.2020, 15:57 Uhr
MdB Axel Knoerig: Über 180 geförderte Abbiegeassistenten zur Ausund Nachrüstung von Lkw und Bussen im Wahlkreis
Über 180 Abbiegeassistenzsysteme zur freiwilligen Aus- und Nachrüstung von Lastwagen und Bussen hat der Bund bereits im Wahlkreis Diepholz/Nienburg gefördert. Das hat eine Anfrage des heimischen CDU-Abgeordneten Axel Knoerig an das Verkehrsministerium ergeben. Wie Knoerig in einer Pressemitteilung ausführt, wurde das Förderprogramm im Januar 2019 gestartet, um mit Hilfe von optischen und akustischen Warnsignalen Unfälle mit Fußgängern und Radfahrern an Kreuzungen zu verhindern. Nach Auskunft des Ministeriums sind bislang insgesamt 27 Anträge aus dem Wahlkreis eingegangen. 21 davon erfolgten in 2019 – mit einer Gesamtfördersumme von fast 110.000 Euro.
. In diesem Jahr seien schon sechs weitere Förderanträge gestellt und positiv beschieden worden. Pro Antrag können bis zu zehn Nutzfahrzeuge (über 3,5 t) oder Kraftomnibusse mit mehr als neun Sitzen (einschl. Fahrer) mit je max. 1.500 Euro gefördert werden. Antragberechtigt sind Eigentümer, Halter, Leasingnehmer und Mieter von neuen sowie Bestandsfahrzeugen, die für gewerbliche, freiberufliche, gemeinnützige oder öffentlich-rechtliche Tätigkeiten verwendet werden. „Wir stellen auch in diesem Jahr rund zehn Millionen Euro für dieses Programm zur Verbesserung der Verkehrssicherheit bereit“, so der Abgeordnete.
Dabei sei eine voraussichtliche Laufzeit bis 2024 vorgesehen. Förderanträge sind im laufenden Jahr bis zum 2. November möglich.

Näheres steht auf www.bag.bund.de.
aktualisiert von Ralf Eggers, 12.09.2020, 14:17 Uhr