Presse

Presse
17.09.2020, 11:52 Uhr
Malermuseum Wehrbleck feiert 15-jähriges Bestehen
MdB Axel Knoerig gratuliert Köster zum Erfolg der einmaligen Einrichtung
Anlässlich des 15-jährigen Bestehens besuchte der heimische Bundestagsabgeordnete Axel Knoerig (2.v.l.) jetzt das Malermuseum in Wehrbleck. Dort gratulierte er dem Initiator Wilhelm Köster (2.v.r.) zu der überregional bekannten Einrichtung und dankte ihm für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement.
„In Kombination mit der Handwerkerstraße ist das Malermuseum ein kultureller und touristischer Anziehungspunkt in der Samtgemeinde“, so Knoerig, selbst wohnhaft in Kirchdorf. „Außerdem zieht diese einmalige Ausstellung auch Fachleute sowie Schülergruppen im Bereich der beruflichen Bildung an.“ Als kleines Präsent überreichte der Abgeordnete den Bildband „Das Reichstagsgebäude in Berlin“, ein Reprint von 1897 mit Bildern und Texten des Architekten Paul Wallot. An der kleinen Nachfeier nahmen auch Christian Detert (links) aus Wehrbleck und der Mitgliederbeauftragte des CDU-Samtgemeindeverbandes Kirchdorf, Bastian Kleinewegen, teil.
aktualisiert von Ralf Eggers, 19.09.2020, 11:55 Uhr